Alle Nachrichten der Region

Waldeck-Scheid - Motorboot aufgebrochen, Batterien gestohlen
Polizei Korbach - vor 1 Tag

Korbach (ots) - Unbekannte haben auf der Waldecker Halbinsel Scheid ein Motorboot gewaltsam geöffnet und Batterien entwendet. Die Täter zerstörten das Kunststoffverdeck des an der Anlegestelle im Fährweg liegenden Motorbootes und konnten so in den Innenraum gelangen. Hier öffneten sie gewaltsam eine verschlossene Truhe und entwendeten zwei jeweils etwa 50 Kilogramm schwere Batterien. Das Diebesgut hat einen Wert von etwa 600 Euro, den Sachschaden schätzten die aufnehmenden Beamten der Polizeistation Korbach auf 200 Euro. Die weiteren Ermittlungen werden von der Wasserschutzpolizei Waldeck geführt, die unter der Rufnummer 05623/5437 um Hinweise bittet. Dirk Richter Kriminalhauptkommissar Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Wetter- Auffälliger Fiat gestohlen- Zeugen gesucht

Wetter (ots) - In der Nacht zu Freitag entwendete ein unbekannter Täter einen an der Vogelsanger Straße geparkten Fiat. Die Eigentümerin wurde gegen 01:00 Uhr von einem lauten Motorengeräusch geweckt. Als sie aus dem Fenster schaute, konnte sie noch beobachten, wie eine ihr unbekannte Person mit ihrem Fiat 500 in Fahrtrichtung Hagen davon fuhr. Es handelt sich um einen Fiat 500 ABARTH in auffällig grüner Farbe. Die linke als auch die rechte Fahrzeugseite ist mit einem "ABARTH" Schriftzug in schwarz versehen. Auf der Motorhaube befindet sich ein Aufkleber, der einen Skorpion abbildet. Dieser ist ebenfalls schwarz. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem gesuchten Fahrzeug geben können. Hinweise unter der Telefonnummer 02335-9166 7000. Rückfragen bitte an: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Pressestelle Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 0174/6310227 Fax: 02336/9166-2199 E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Wetter - unsachgemäße Entfernung von Unkraut verursacht Heckenbrand

Wetter (Ruhr) (ots) - Die Löscheinheiten Grundschöttel und Volmarstein wurden am Donnerstag, 30.06.2022 um 16:48 Uhr zu einem Brandeinsatz in der Hermann-Henning-Straße alarmiert. Bei der Beseitigung von Unkraut mittels Gasbrenner hatte eine Hecke Feuer gefangen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten mehrere Nachbarn mit Gartenschläuchen schon erste Löschmaßnahmen durchgeführt und das Feuer damit gelöscht. Durch die Besatzung des Löschgruppenfahrzeuges wurde der Bereich abschließend noch mittels Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich und die eingesetzten Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes konnten den Einsatz nach guten 30 Minuten beenden. Ein Sprecher der Feuerwehr Wetter (Ruhr) ergänzt nochmals, dass Gartenbesitzer die Gefahren bei der Unkrautbeseitigung mit Gasbrennern nicht unterschätzen sollten. Schnell könnten dabei trockene Büsche und Hecken in Brand geraten. Außerdem besteht die Gefahr, dass ein solches Feuer auch auf Fahrzeuge oder Gebäude überginge. Die Löscheinheit Alt-Wetter wurde am Abend um 20:29 Uhr zu einem gemeldeten Kleinbrand am Busbahnhof alarmiert. Hier sollte der Inhalt eines Mülleimers in Brand geraten sein. Durch die Einsatzkräfte wurde der Bereich in der Bahnhofstraße und der angrenzende Bahnsteig kontrolliert, es konnte jedoch keine Feststellung gemacht werden, sodass der Einsatz nach 15 Minuten abgebrochen wurde. Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr Wetter (Ruhr)" gerne kostenlos verwendet werden. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Wetter (Ruhr) Patric Poblotzki 0173-5132151 webmaster@feuerwehrwetter.de www.feuerwehrwetter.de Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Presseerstmeldung - Auffahrunfall zwischen zwei Lkw, ein Fahrer leicht verletzt

Gem. Saffig, BAB 61, FR Nord (ots) - Heute gegen 13.18 Uhr wurde der Polizeiautobahnstation Mendig ein Verkehrsunfall zwischen zwei Lkw auf der A61 zwischen dem AK Koblenz und der AS Plaidt in Fahrtrichtung Norden gemeldet. Ersten Ermittlungen zur Folge kam es zu stockendem Verkehr, wodurch der vordere Fahrer sein Fahrzeug abbremsen musste. Der hintere LKW-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Lkw auf. Der unfallverursachende Fahrer wurde durch den Aufprall nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Zur Zeit kommt es aufgrund Sperrung des rechten Fahrstreifens zur Staubildung, welche z. Zt. etwa 6 km beträgt. Die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge dauert zur Zeit noch an. Rückfragen bitte an: Verkehrsdirektion Koblenz Polizeiautobahnstation Mendig Telefon: 02652/9795-0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei. Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Wetter - Zwei Brandmeldealarme am Mittwoch

Wetter (Ruhr) (ots) - Früh aus den Betten geworfen wurde die Löscheinheit Alt-Wetter am Mittwoch, 29.06.2022. Um 03:43 Uhr klingelten die digitalen Meldeempfänger der Feuerwehrangehörigen zu einem Brandmeldealarm in einem Industriebetrieb an der Ruhrstraße. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte in dem entsprechenden Gebäude konnte festgestellt werden, dass ein Rauchmelder ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hatte. Die Einsatzstelle wurde einem verantwortlichen Mitarbeiter übergeben und der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden. Um 09:31 Uhr schrillten dann die digitalen Meldeempfänger der Feuerwehr Wetter (Ruhr) erneut. Die Löscheinheiten Grundschöttel, Volmarstein und Wengern wurden zu einem Brandmeldealarm in einer Bildungseinrichtung in der Straße "Am Grünewald" alarmiert. Durch den Angriffstrupp wurde der entsprechende Bereich kontrolliert. Auch hier konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da auch dieser Rauchmelder ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hatte. Die Einsatzstelle wurde an den Brandschutzbeauftragten übergeben und der Einsatz nach einer halben Stunde beendet. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Wetter (Ruhr) Patric Poblotzki 0173-5132151 E-Mail: webmaster@feuerwehrwetter.de www.feuerwehrwetter.de Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Diemelstadt-Rhoden - Fallrohre vom ehemaligen Forsthaus gestohlen
Polizei Korbach - vor 4 Tagen

Korbach (ots) - In der Zeit von Freitag, 24. Juni, bis Montag, 27.Juni, entwendeten Unbekannte Fallrohre des ehemaligen Forsthauses im Warburger Weg in Rhoden. Die Täter hatten die Kupferrohre der Dachentwässerung an mehreren Stellen abgeschraubt. Da es insgesamt über zehn Meter Rohre waren, dürften die Täter zum Abtransport ein geeignetes Fahrzeug benutzt haben. Der Wert des Diebesgutes beträgt mehrere hundert Euro, die Täter hinterließen außerdem einen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990. Dirk Richter Kriminalhauptkommissar Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Bad Arolsen - Unbekannte brechen in Bäckerei ein
Polizei Korbach - vor 4 Tagen

Korbach (ots) - In der Nacht zum heutigen Dienstag brachen unbekannte Täter in eine Bäckerei in der Bahnhofstraße in Bad Arolsen ein. Die Täter hebelten eine Tür auf und konnten so in den Verkaufsraum gelangen. Dort und im Keller durchsuchte sie mehrere Schränke und Spinde. Sie entwendeten eine Blechdose, in der sich wenige Euro Wechselgeld befanden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990. Dirk Richter Kriminalhauptkommissar Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
Volkmarsen - Einbrecher in Baustoffbetrieb bleiben ohne Beute
Polizei Korbach - vor 5 Tagen

Korbach (ots) - In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte in das Firmengebäude eines Baustoffbetriebs in Volkmarsen ein. Die Täter gelangten nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters in das Gebäude. Dort durchsuchten sie die Lager- und Büroraume, konnte aber offensichtlich nichts Wertvolles finden und mussten daher ohne Beute flüchten. Die Täter richteten aber erheblichen Sachschaden an, den die Polizeibeamten auf etwa 3.500 Euro schätzten. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel. 05691-97990. Dirk Richter Kriminalhauptkommissar Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg Pommernstr. 41 34497 Korbach Pressestelle Telefon: 05631/971 160 oder -161 Fax: 05631/971 165 E-Mail: pp-poea-korbach-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell

Weiter lesen
1 2